Pia Zibulski

Pia Zibulski wuchs im Kleinbasel nah am Rhein mit viel Musik und Kulturgeschehen auf. Seit jeher interessiert sie sich für jegliche Art der Kunst, sei es im Museum, Theater, im Kino oder auf der Strasse.

Nach dem Abschluss an der Steinerschule 2015 absolvierte sie ein Praktikum in der Innenarchitektur in Zürich. Noch nicht komplett davon überzeugt, Innenarchitektur und Szenografie zu studieren, begann sie den gestalterischen Vorkurs in Basel. Dort entwickelte sie ein Interesse für die Visuelle Kommunikation, das sie 2017 an die Hochschule der Künste Bern zog, wo sie heute im letzten Bachelor-Jahr studiert.

Ein immer wiederkehrendes Bedürfnis von Pia ist die Vermittlung. So kam 2018 das Kunstkollektiv Filum zustande, welches sich zum Ziel setzte, eine Gemeinschaft für junge Gestaltende in der Schweiz aufzubauen und anzubieten. Die unterschiedlichen Arbeitsprozesse dokumentieren sie auf Instagram. Die Endprodukte können an verschiedenen Märkten in der Schweiz erworben werden.

Privat nutzt Pia Instagram als Plattform, um mit softem Aktivismus zu Körperrespekt, Feminismus und mentaler Gesundheit am öffentlichen Diskurs teilzunehmen. Bei Viral illustriert Pia regelmässig Kolumnen und eigene Beiträge.

  • Instagram
  • Facebook
  • Schwarz Spotify Icon
  • Onlinemagazin

-

  • Basel

-

  • News

-

  • Basler Stadtgeschehen

-

  • Menschen aus Basel 

  • Viral