Melissa entdeckte schon früh ihre Liebe zum Theater und verbrachte jede freie Minute entweder mit Poetry Slam- oder Theatertexten auf der Bühne. Aber irgendwann reichte ihr das nicht mehr und so hiess es für sie: Ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. Mittlerweile wohnt Melissa in Basel und hangelt sich von einer Medien-Disziplin zur nächsten: Nebst diversen Schauspielprojekten, ist sie immer wieder bei verschiedenen Kurzfilmdrehs in Basel involviert, gewann 2016 den Nachwuchspreis beim Gässli Film Festival mit einem Videoprojekt über das KZ Auschwitz, übte sich als existentialistische Theaterregisseurin mit einem Stück von Albert Camus oder co-moderiert die Sendung Xplorer bei Radio X. Wenn sie nicht in der Castingabteilung der Sendung “Mini Schwiiz, dini Schwiiz” oder als Videoproduzentin ihr Geld verdient, studiert sie eigentlich Englisch und Medienwissenschaften an der Universität Basel. Momentan widmet Melissa ihre ganze Aufmerksamkeit der Videokunst, weshalb sie gemeinsam mit Laurence auch verschiedene Videos für Viral produziert.

  • Instagram
  • Facebook
  • Schwarz Spotify Icon
  • Onlinemagazin

-

  • Basel

-

  • News

-

  • Basler Stadtgeschehen

-

  • Menschen aus Basel 

  • Viral