• Florence Dreier

Käptn Peng & die Tentakel von Delphi lassen es krachen!

Für den Januar 2020 haben sich Käptn Peng & die Tentakel von Delphi etwas Besonderes ausgedacht – die Jungs kehren zu Clubs zurück, in denen sie in während ihres Tourle-

bens besonders gerne performt haben, um dort eine Reihe spezieller Konzerte zu spielen.

So hat es sie auch zurück in die Schweiz ins schöne Solothurn gezogen, wo sie am

Samstag, den 25. Januar, in der Kulturfabrik Kofmehl zu Gast waren.


Die Show war restlos ausverkauft, die Temperaturen stetig am Steigen und das Publikum sichtlich begeistert. Von gekonntem Freestyle hinzu Geschichten von zwei Füchsen

oder Socken-Wahrheiten. Käptn Peng hat es mit seinen komplexen Texten einfach drauf

und überrascht seine Fans immer wieder auf’s Neue. So auch am letzten Samstag! Sie spielten Songs wie “Tango im Treibsand” und “Gelernt” aus ihrem neuesten Album “Das Nullte Kapitel”. Richtig ab gings aber beim Song “Sie mögen sich”, wo der ganze Saal

den Refrain mitsang und zum Beat tanzte. Unter schallendem Applaus verabschiedeten sich die Musiker von der Bühne und liessen ein glückliches Publikum zurück.


Käptn Peng und die Tentakel spielten eine fantastische Show und wurden ihrem Tour-Versprechen gerecht. Wer den Abend zu beschreiben versucht, trifft mit dem Begriff "einzigartig” definitiv ins Schwarze.


© Florence Dreier






  • Instagram
  • Facebook
  • Schwarz Spotify Icon
  • Onlinemagazin

-

  • Basel

-

  • News

-

  • Basler Stadtgeschehen

-

  • Menschen aus Basel 

  • Viral