• Pia Zibulski

Aufatmen



Illustration: Pia Zibulski



Bei mir persönlich geht gerade sehr viel. Dabei sind es Projekte, die von Aussen auf mich zukommen. Ich spüre die wiederkehrende sommerliche Unternehmungslust meines Umfelds. Zum Glück ist nur dieses Gefühl ansteckend und die Angst, sich mit Corona zu infizieren, täglich kleiner. Aber um ehrlich zu sein wünsche ich mir gerade eine stille Oase ohne Stadtlärm und drückende Wärme. Es scheint mir, als wäre ich noch nicht ganz soweit, wieder komplett in "mein altes Leben" und meinen vorigen "Rhythmus" einzusteigen. Ich sehne mich nach einem grundsätzlichen Verständnis für diese Stimmung. Ein Verständnis fürs Absagen und “sich für sich selbst Zeit nehmen”. Sodass wir alle in unserem Tempo weitergehen können und sich unsere Wege gelegentlich treffen.



Brauchst du auch eine ruhige Oase auf deinem Bildschirm? Verhelfe dir mit einem Screenshot zum Wallpaper!