• Lena Studer

Wer hat Fernweh


Illustration: Lena Studer


Falls euch auch langsam das Fernweh einholt, beame ich euch für einen Moment nach Lissabon, eine meiner Lieblingsstädte. Auch wenn diese Corona-Zeit ihren Reiz hat, vermisse ich die Überraschungsmomente, die wir erleben, wenn wir auf Reisen sind. An einem milden Herbsttag schlendere ich durch schöne Gassen. Wenn ich ohne Ziel einfach loslaufe, beobachte ich viel und sauge diese fröhliche und warme Stimmung auf. Ich sehe ein Kind, das ein Eis isst und sich darüber freut, ich sehe Menschen, die ihrer Arbeit nachrennen. Ich sehe Bäume und Pflanzen, wie sie um die Häuser wachsen und ihnen an sonnigen Tagen Schattenplätze schenken. Wäscheleinen an Balkonen angeknotet, ein Kleiderhimmel über mir. Und jedes Mal wenn sich zwischen den Häusern eine kleine Lücke bildet, blitzt einem der Tajo entgegen. Jede Hauswand sieht anders aus, überall gemusterte Kacheln. 

Ich geniesse jeden Moment, ausser wenn mir auffällt, wie touristisch diese Stadt mit den Jahren geworden ist. Einmal ging ich mit meiner Familie in ein Restaurant. Vor dem Eingang stand eine Tafel, darauf stand in Grossbuchstaben geschrieben „FADO, ONLY TONIGHT“. Fado ist typisch portugiesische Musik. Das war das erste Mal, dass wir in der Stadt waren und so fielen wir auf diese Touristenfalle hinein. Das ganze Restaurant wirkte seriös und edel, doch bei näherem Hinschauen fiel uns auf, dass dieses Essen aus der Mikrowelle stammen könnte. Irgendwann kam dann eine Frau mit langen weissen Haaren und fing an zu singen. Ihre Stimme war sehr tief, wie die eines Mannes. Sie sang sehr laut und tänzelte um die Tische der Gäste. Es gab nur Kerzenlicht, dadurch war die Stimmung fast schon unheimlich. Plötzlich stoppte sie bei unserem Tisch und stellte meiner kleinen Schwester einen Plastikblumentopf auf den Kopf. Sie nahm ihre Hand und schaute sie an und tanzte und sang weiter. Meiner Schwester war das Ganze ziemlich unangenehm. Aber als wir am nächsten Tag beim Frühstück darüber redeten, mussten wir alle lachen und wussten, dass wir diesen Abend nicht so schnell wieder vergessen werden.

Ihr könnt dieses Wallpaper gerne als Bildschirmschoner brauchen. Rechtsklick oder einfach einen Screenshot.

  • Instagram
  • Facebook
  • Schwarz Spotify Icon
  • Onlinemagazin

-

  • Basel

-

  • News

-

  • Basler Stadtgeschehen

-

  • Menschen aus Basel 

  • Viral