• Jan Pulfer

Auf den Sockeln von Basel #5

Seit ich begonnen habe als Velokurier zu arbeiten, habe ich mir vorgenommen, die im St. Alban Tor Park platzierte Skulptur einmal genauer zu betrachten. Ein-sekündige Blicke vom Velo aus, von ungefähr dreissig Meter Entfernung durch eine ewige Baustelle hindurch, waren auch nach nun fast neun Monaten vorbeifahren zu wenig, um genau zu verstehen, was dort drüben auf dem Sockel steht. Nichtsdestotrotz hat mich die merkwürdige aber auch lustige Pose der Statue irgendwie an eine gute Freundin erinnert und dazu geführt, dass ich auch wirklich jedes Mal beim Vorbeifahren hinüberguckte.


So kommt es, dass ich das mit dem genauen betrachten auch nicht gross nachgeholt habe. Einfach meiner mir lieb gewordenen Vorstellung von der Figur zu liebe. Nun habe ich die Figur namens «Schwebende» von Hans Geissberger, in meiner Illustration eher wie eine «Fallende» porträtiert. Die komischen Äste, die ich als ihre Beine gesehen habe, habe ich auch als solche gezeichnet und ihr geisterhafter Gesichtsausdruck in eine genussvolle Miene verwandelt. Die Baustelle, die die letzten neun Monate zum Auftritt der Skulptur gehörte, würdige ich genau so, wie den Raum den sie auch in der Realität eingenommen hat.





Wenn dich die Entstehung der Illustration interessiert, findest du das hier. Wenn du interessiert an anderen Arbeiten von mir bist, findest du das hier.