top of page
  • Claire Flury

Das Viral.-Magazin erhält den Sperber-Jugendpreis 2022!

Was eines Abends vor drei Jahren am Küchentisch von Hanna Girard und Dominik Asche begann, wurde nun am 8. Januar 2023 im Keller des Hotel Basel geehrt: Das Viral.-Magazin erhält den Sperber-Jugendpreis 2022!

Foto: Laurence Müller

„Die Gruppe Viral. trägt den Namen unserer Stadt kreativ und positiv in die Welt hinaus.“, betont das Sperber-Kollegium, welches mit dem Jugendpreis herausragende Leistungen von jungen Menschen auf kulturellem, sozialem, sportlichem oder anderem Gebiet um die Stadt und Region Basel auszeichnet.


Wie Gründerin Hanna Girard im Interview mit Telebasel betont, ist es für das gesamte Viral.-Team eine riesengrosse Ehre, mit welcher überhaupt nicht gerechnet wurde. Die Freude über diese Anerkennung unserer vielfältigen und kreativen Arbeit ist daher äusserst gross!


Video: Telebasel


Entsprechend ausgelassen war die Stimmung bei der Preisübergabe am 8. Januar 2023 im Basler Keller des Hotel Basel. Mit viel Humor und Leidenschaft präsentierten Gründerin Hanna, Gründer Dominik, Kolumnist Max sowie Musikexpertin Ariane das Onlinemagazin allen anwesenden Mitgliedern des Sperber-Kollegiums.

Nicht nur die darauffolgende Ehrung selbst, sondern auch der Austausch zwischen den Viral.- sowie Sperbermitgliedern während des anschliessenden Apéros, erfreute uns alle sehr.


Fotos: Farbig: Laurence Müller; S/W: Simon Hitzinger


Ein grosses «Merci» gilt nicht nur dem Sperber-Kollegium, sondern auch unseren beiden Gründer*innen Hanna Girard und Dominik Asche, ohne deren Engagement und Herzblut Viral. kein solch lebendiges Onlinemedium mit 25 Mitgliedern wäre, wie es heute ist.

Ihr Schaffen blieb auch von Bajour nicht unbemerkt und so wurden sie am 9. Januar 2023 im Basel-Briefing zurecht zu den Basler*innen des Tages gekürt.


Der grösste Dank gilt aber euch allen, die Viral. lesen, schauen, hören, teilen oder uns anderweitig unterstützen. Das gesamte Viral.-Team dankt daher allen Menschen vor, hinter und auf den Bildschirmen und freut sich auf viele weitere spannende Jahre, in denen wir über die junge und lebendige Kulturszene in Basel und darüber hinaus berichten dürfen.



logo.png
bottom of page