• Jack Young

Pesto auf Brot


Foto: Jack Young


Es kommt leider auch bei mir viel zu häufig vor, dass ich nicht genug Zeit habe, mir etwas Richtiges zu kochen. Eine schmackhafte Alternative zur aufwändigen Mahlzeit heisst “Pesto auf Brot”. Naja, es fühlt sich beinahe wie ein Verbrechen an, diesen Snack als Rezept gelten zu lassen. Brot und Pesto sind jedoch beides Esswaren, die sich sehr leicht mit allem möglichen kombinieren lassen. Das Brotbacken bringt Abends etwas Ruhe in den stressigen Alltag und das leckere Pesto lässt sich wochenlang im Kühlschrank lagern.


Zuerst das Brot

Beim Brotbacken kannst du sehr wenig falsch machen, jedoch ist eine Sache wichtig: Du brauchst genügend Zeit.


Foto: Jack Young

"Was du brauchst"

  • 6dl Wasser

  • 350g Vollkornmehl

  • 50g Urdinkelmehl

  • 200g Weissmehl

  • 1 EL Salz

Vorteig

Zuerst machst du einen Vorteig. Dazu brauchst du eine grosse Schüssel. Darin vermengst du die 6 dl warmes Wasser mit einem TL Honig und einem halben TL Backhefe. Alle Zutaten vermischst du zu einem gleichmässigen Teig. Dann fügst du Vollkorn- und Urdinkelmehl dazu und rührst den Teig gut durch. Achte darauf, dass keine Klümpchen entstehen. Den Vorteig deckst du mit einem feuchten Tuch ab und lässt ihn über Nacht in der Wärme aufgehen.


Foto: Jack Young


Am Morgen danach gibst du das übrige Weissmehl mit Salz dem Teig bei. Den Teig knetest du zu einer schönen Kugel und deckst ihn nochmals für eine knappe Stunde mit einem feuchten Tuch ab und lässt ihn aufgehen.


In dieser Zeit kannst du den Ofen auf 250°C vorheizen. Falls das bei deinem Ofen nicht geht, nimmst du einfach die höchste Stufe. Wenn du einen grossen Gusseisentopf hast, kannst du das Brot in diesem backen.


Stelle eine kleine Kuchenform mit 1cm Wasser gefüllt in den Ofen dazu. Der Wasserdampf lässt die Brotkruste schön knackig werden.


Lege den Teig in den Gusseisentopf (oder aufs Blech) und schneide ihn fein mit dem Messer ein.


Backe das Brot zwischen 40 und 60 Minuten. Um zu sehen ob das Brot fertig gebacken ist,

kehre es auf den Kopf und klopfe auf die Brotunterseite. Wenn es hohl klingt, ist das Brot fertig.




Foto: Jack Young


Jetzt noch Pesto

Pesto geht ganz einfach. Kippe alle Zutaten in den Mixer und voilà. Am besten bewahrst du das Pesto in einem Konfitürenglas auf.

"Was du brauchst"

  • 12 EL Olivenöl

  • 200g getrocknete Feigen

  • 60g getrocknete Tomate

  • 100g Baumnüsse

  • 40g Grana Padano Käse

  • 1 shot glas Hanfsamen

  • 3 Ästchen Basilikum

  • 1 prise salz

  • 1 prise roten Pfeffer

  • 1 TL Aceto Balsamico




Foto: Jack Young


"En Guete!"

  • Instagram
  • Facebook
  • Schwarz Spotify Icon
  • Onlinemagazin

-

  • Basel

-

  • News

-

  • Basler Stadtgeschehen

-

  • Menschen aus Basel 

  • Viral