• Gastbeitrag

Salted Chocolate Chunk Cookies (vegan)

Auf Instagram und Facebook haben wir euch aufgefordert, uns eure kreativen Arbeiten aus der Quarantäne zu schicken. Gastautorin Livia Kirmser verrät dir nun eines ihrer Lieblingsrezepte: Salted Chocolate Chunk Cookies. Am liebsten experimentiert Livia mit verschiedensten Zutaten und kreiert dabei eigene Gerichte. Diese veröffentlicht sie auch auf ihrem eigenen Foodaccount @zimtueberalles auf Instagram.

© Livia Kirmser

Salted Chocolate Chunk Cookies


Das brauchst du:


- 55g salzige pflanzliche Butter (z.B. von Flora), weich

- 100g Rohrzucker grob

- 1/2 TL Vanilleextrakt

- 2 EL pflanzliche Milch

- 100g Dinkelmehl hell

- 1/2 TL Backpulver

- 1/2 EL Maisstärke

- 80g dunkle, vegane Schokolade

- Meersalz


Schritt 1:

Heize den Ofen als erstes auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.




© Livia Kirmser

Schritt 2:

Rühre Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Milch weich. Siebe das Mehl und vermenge es mit Backpulver und Maisstärke in einer weiteren Schüssel.


Schritt 3:

Mische alle trockenen und nassen Zutaten, hacke die Schokolade grob und gib sie unter den Teig.






© Livia Kirmser

Schritt 4:

Forme den Teig zu 10 Kugeln, verteile diese auf dem Backblech und drücke sie leicht platt.


Schritt 5:

Streue etwas Meersalz darüber.


Schritt 6:

Backe die Cookies ca. 12 Minuten lang.


En guete!